illu-bildhauer-mathias-nikolausArchiv – Bad Dürkheim

Der Bildhauer und sein Bote

Viele Kunstfreunde und seine Kunden wissen, dass es am 6. Dezember bei Mathias Nikolaus eine Finissage gibt. Dann lässt der 54-Jährige in seinem Atelier im Triftweg das Jahr ausklingen. Heuer fällt sie aus: Der Namensvetter des heutigen Tagespatrons steht mit einer Holzbude auf dem Weihnachtsmarkt – und hat die ganze Woche über eine Engelsfigur dort stehen. mehr lesen

Balanceakt an der Isenach

Beide haben ihre Spuren in Bad Dürkheim hinterlassen. Da lag es nahe, dass Bildhauer Mathias Nikolaus (links) den Kurpark als Platz für seine Skulptur „Balance“ ausgewählt hat. Das Kunstwerk ist ein Abschiedsgeschenk für den scheidenden Bürgermeister Wolfgang Lutz (rechts). mehr lesen

Sinnbild für Weisheit und Humor

Wieder einmal treten die Schlaraffen ins Blickfeld der Öffentlichkeit: Nach einer Sandsteinplastik im Vorhof der Klosterruine Limburg stiftet der Verein nun eine weitere Uhu-Skulptur für den Kurpark. mehr lesen

Sechs Säulen für die Ewigkeit

Vier ionische Säulen von jeweils 2,40 Meter Höhe sind seit gestern der ganze Stolz der Dürkheimer Museumsgesellschaft. Bildhauer Mathias Nikolaus hat sie in den vergangenen Monaten angefertigt. mehr lesen

Steinernes Brautpaar

In den vergangenen drei Tagen hat Bildhauer Mathias Nikolaus letzte Hand an die Hochzeitsbrücke gelegt. Auf den beiden Sandsteinpfeilern am südlichen Brückenaufgang sind die Figuren Braut und Bräutigam zu sehen. mehr lesen

„Freuen uns über jeden Fisch“

Der erste Fisch – wenn auch aus Sandstein – ist da: Am Samstag wurde im Dürkheimer Kurpark die Skulptur „Fliegender Fisch“ von Bildhauer Mathias Nikolaus eingeweiht. Damit wurde die Skulptur offiziell vom Kiwanis-Club Weinstraße an die Stadt übergeben. mehr lesen

Stein-Butt an der Isenach

Ein „Fliegender Fisch“ ist ab heute im Kurpark an der Isenach zu bestaunen. So nennt der Dürkheimer Bildhauer Mathias Nikolaus die Sandsteinskulptur, die er im Auftrag des Kiwanis Club Weinstraße mit Sitz in Bad Dürkheim angefertigt hat. mehr lesen

Max schlägt nicht an

Fast 5.000 Euro Schaden und einiges an Zusatzarbeit beklagt derzeit der Dürkheimer Mathias Nikolaus. Nach dem Einbruch am Wochenende in seinen Hof (wir informierten) arbeitet der Bildhauer jetzt an Nachbildungen der gestohlenen Werke. mehr lesen

Die Phantasie des Künstlers

Zum Abschluss seines Jubiläumsjahrs wagte der Dürkheimer Bildhauer Mathias Nikolaus am Sonntagmorgen auf der Limburg ein Experiment: Eine Tanzperformance seiner Cousine Sina Nikolaus war Teil der Vernissage seiner Skulpturenausstellung, begleitet von einer Jazzmatinee. mehr lesen